Springe direkt zu:


Hilfsnavigation


engagieren – vernetzen – vorbeugen
Kriminalprävention
in Frankfurt am Main
Skyline Frankfurt am Main

Inhalt

Drucken

Kampagne Respekt

Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Ereignisse zum Jahreswechsels wird Respekt öffentlich eingefordert und thematisiert. Auch bereits in kleinen Dingen wird bereits der Verlust von Respekt beklagt. In der U-Bahn steht kaum einer mehr auf, um älteren Herrschaften den Sitzplatz anzubieten. Am Ladeneingang lassen sie dir die Tür vor der Nase zufallen.

Doch was bedeutet „Respekt“?

Hat Respekt einen Wert, der für das gesellschaftliche Leben unabdingbar ist oder stehen andere Werte im Vordergrund? Zu diesen und anderen Fragen startet der Präventionsrat der Stadt Frankfurt am Main eine Kampagne mit Fotoaktion und stadtweiter Umfrage.

Zur Umfrage: https://www.frankfurt.de/umfrage_respekt

Zur Bildergalerie: plakatserie_frankfurter_gesichter_7460.html

 




Kontakt