Springe direkt zu:


Hilfsnavigation


engagieren – vernetzen – vorbeugen
Kriminalprävention
in Frankfurt am Main
Skyline Frankfurt am Main

Inhalt

Drucken

Projektbüro Unser Dieter / Arbeitskreis Dietesheimer Straße

Das Projektbüro "Unser Dieter" ist eine Inititative des Runden Tisches und des Regionalrates Fechenheim.

Im Januar 2004 wurde im Rahmen des Runden Tisches Fechenheim eine Situation rund um die Siedlung der Dietesheimer Straße bekannt, die in der Bewohnerschaft ein ungutes Gefühl hinterlassen hat. Eine veränderte Infrastruktur, Kriminalität, ein verändertes soziales Gefüge und ein fehlendes soziales Miteinander haben dazu geführt, dass Bewohnerinnen und Bewohner sich in ihrer Wohnumgebung nicht mehr wohl fühlten. Gemeinsam mit dem Regionalrat Fechenheim wurde am 07.09.2004 der Arbeitskreis "Dietesheimer Straße" gegründet.

Im Arbeitskreis "Dietesheimer Straße" arbeiten unterschiedliche Vertreter/-innen städtischer Ämter, Polizei, Vertreter/-innen von Wohnungsbaugesellschaften und Vertreter aus Fechenheimer Vereinen, Jugendhäusern und Institutionen zusammen.

Im Sommer 2006 stellte die Wohnungsbaugesellschaft Nassauische Heimstätte eine 2- Zimmer- Erdgeschosswohnung zur Verfügung, die als Beratungs- und Bewohnertreff für alle Bewohnerinnen und Bewohner rund um die Dietesheimer Straße als Anlaufstelle dient. Die Eröffnung des Projektbüros "Unser Dieter" wurde am 23.09.2006 im Rahmen eines Straßenfestes gefeiert.

Seit Eröffnung des Projektbüros "Unser Dieter" wurden zahlreiche Projekte und Beratungsangebote umgesetzt;

  • Beratungssprechstunde des Wohungsamtes
  • Offene Sprechstunde der Drogenberatung
  • Bewohnercafé
  • Deutschkurs für Mütter "Mama lernt Deutsch"
  • Rechtsberatung
  • Sprechstunde der Seniorenbeauftragten des Stadtteils
  • Sprechstunde der zuständigen Bewährungshelferin
  • Beratungsangebot der Wohnungsbaugesellschaft Nassauische Heimstätte

aber auch für die Kinder wurde einiges geboten und gemeinsam umgesetzt;

  • Schwimmprojekt
  • regelmäßige Ausflüge z.B. Kletterhalle
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Taschengeldprojekte z.B. Müllsammelprojekt mit Kindern "Kleine Feger"
  • Bastelnachmittage

2 x jährlich findet ein Nachbarschaftsfest statt; das Projektbüro bereiligt sich auch regelmäßig an den Stadtteilfesten (z.B. Fischerfest, Weihnachtsmarkt).




Kontakt